LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2019
Oktober 2019
LEO Oktober 2019
LEO News

Der doppelte Herbert im Eichenkranz

Buchcover
Buchcover "Herbert & Herbert – Mit dir möchte ich nicht verheiratet sein!"© Eulenspiegel Verlag

Jaecki Schwarz und Wolfgang Winkler sind ein Paar. Ein Schauspielpaar, um genau zu sein und damit an die Erfolge des „Polizeiruf 110“ zu erinnern. Als Kommissar-Duo Schmücke und Schneider gingen sie gegen das Verbrechen an. Nun kommen sie in den Wörlitzer Eichenkranz. mehr Infos

Tierpark mal anders

Nachts im Mausoleum
Nachts im Mausoleum© Hartmut Bösener

Ein kunterbunter Herbstmarkt öffnet am 19. und 20. Oktober mitten im Tierpark Dessau seine Tore. Jeweils von 10 bis 17 Uhr erwartet die Besucher ein umfangreiches Angebot regionaler Erzeugnisse aus verschiedensten Gewerken. Holzschnitzereien oder Keramikfiguren zum Beispiel, oder auch kuschelweiche Wollsocken. mehr Infos

"Auf der Bühne geschieht etwas mit mir"

Gustav Peter Wöhler Band
Gustav Peter Wöhler Band© Irene Zandel

Der Name Gustav Peter Wöhler löst möglicherweise nur bei eingefleischten Filmfans einen „Aha-Effekt“ aus. Das dazugehörige Gesicht dürfte jedoch bei jedem für den Moment der Erkenntnis sorgen, immerhin war der Wahl-Hamburger in den letzten 30 Jahren in zahlreichen TV- und Kinorollen zu erleben. mehr Infos

Alles Tutty im Clack

Tutty Tran
Tutty Tran© Adrian Alonzo

Fans des „Wittenberger Comedy Sommer“ haben Tutty Tran im Juli bereits kennengelernt. Der erste vietnamesische Stand-Up-Comedian Deutschlands war bisher vor allem im Fernsehen zu erleben, als Sieger des „NightWash Talent Award“ und Zweitplatzierter des „NDR ComedyContest“ sowie der „Quatsch Comedy Club Talentschmiede 2017“. Talent hat der Berliner also ganz offensichtlich. Höchste Zeit für sein erstes Soloprogram „Augen zu und durch“. mehr Infos

Junge Pianisten in Köthen

Bachwettbewerb für junge Pianisten
Bachwettbewerb für junge Pianisten© Henner Fritzsche

Über 50 Nachwuchstalente aus ganz Deutschland und erstmals auch aus Österreich und der Schweiz werden am Wochenende vom 10. bis 13. Oktober in Köthen erwartet. In drei Altersgruppen treten die maximal 19 Jahre alten Teilnehmer beim 11. Bach-Wettbewerb für junge Pianisten an, zu dem die Köthener Bachgesellschaft im zweijährlichen Wechsel mit den Bachfesttagen einlädt. mehr Infos

Der Kracher: Magic Andy im Labor

Das verrückte Chemielabor – Magic Andys zauberhafte Chemie-Show
Das verrückte Chemielabor – Magic Andys zauberhafte Chemie-Show© Ulla Emig

Andreas Korn-Müller macht gern Quatsch. Der promovierte Naturwissenschaftler schlüpft als "Magic Andy" in seine Traumrolle und lädt ein ins verrückte Chemielabor. Keine Sorge. Es wird nicht über Gebühr gefährlich. Alles ist wohl durchdacht. Aber dennoch ist "Magic Andy" ein Kracher auf dem Gebiet der Chemie. mehr Infos

Blues mit "/red masu:/"

"/red masu:/"© Veranstalter

Wer oder was ist ein „/red masu:/“? Diese Frage wird am 11. Oktober im Bauhausklub beantwortet. Und für Eilige gleich hier: Der Bandname ist eine reine Phantasieschöpfung. Und da die ursprüngliche Schreibweise „Red Masou“ zu äußerst kreativen Aussprachen führte, stellte das Quintett einfach auf Lautschrift um. Musikalisch wird es aber ganz sicher nicht für Verwirrung sorgen, wie Stammgäste der „Sonnenköppe Bluesnacht“ bestätigen können. mehr Infos

Die andere Seite des Bieres

Bier im Glas
Bier im Glas© rawpixel.com from Pexels

Bier ist mehr als Gerstensaft. Es ist Geschichte. Zumal seine Herstellung mit dem deutschen Reinheitsgebot seit 500 Jahren klar beschrieben wird. mehr Infos

Wie Computer spielen lernen

Köthener Spielcamp
Köthener Spielcamp© HS-Anhalt

Du bist 15 bis 17 Jahre alt, besuchst ein Gymnasium oder eine Fachoberschule und hast Interesse an der Entwicklung von Computerspielen? Dann ist das Köthener Spielecamp ein ganz heißer Tipp für die jetzt anstehenden Herbstferien. mehr Infos

Architektur fürs Ohr

© Promo: Men of North Country

Im Rahmen des Dessauer Wochenendes zur „Triennale der Moderne“ bringt die Stadt Dessau-Roßlau die israelische Band „Men of North Country“ in die Bauhausstadt. Um genau zu sein, sogar von einer Bauhausstadt in die andere. Denn die Heimatstadt der Band, Tel Aviv, verfügt mit der „Weißen Stadt“ über ein mehr als 4.000 Häuser umfassendes Viertel, das stark durch das Bauhaus geprägt, teilweise durch ehemalige Schüler geplant und 2003 zum UNESCO-Welterbe ernannt wurde. mehr Infos

Neu und zurück im Theater

Wiederaufnahme
Wiederaufnahme "Das Abschiedsdinner" ab 18. Oktober, mit Dirk S. Greis als Pierre Lecoeur, Oliver Seidel als Antoine Royer, ein alter Freund Pierre, Illi Oehlmann als Clotilde Lecoeur, genannt "Clote", die Frau von Pierre Lecoeur© Claudia Heysel / ATD

Mit einer schwarzhumorigen Farce im Alten Theater und einem Opernklassiker von Jaques Offenbach geht das Anhaltische Theater Dessau in den Oktober. Neben diesen beiden Premieren sind Wiederaufnahmen der beliebten Inszenierungen „Das Abschiedsdinner“, „Terror“ und „Judas“ Teil des herbstlichen Spielplans. Den Auftakt macht am 5. Oktober Alan Ayckbourns „Bürgerwehr“. mehr Infos

Triennale der Moderne

Baufoschung: Badewanne aus einem Meisterhaus
Baufoschung: Badewanne aus einem Meisterhaus© Esther Hoyer

Die drei Bauhausstädte Weimar, Dessau und Berlin luden 2013 erstmals zur „Triennale der Moderne“ ein. Ziel der gemeinsamen Initiative der UNESCO-Welterbestätten war es, die Avantgarde des 20. Jahrhunderts stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen. Im Jahr des großen Bauhausjubiläums scheint das nicht unbedingt nötig, selten war das Interesse am Bauhaus so groß wie heute. Erlebnis- und erkenntnisreiche Wochenenden sind bei der inzwischen dritten Ausgabe des Festivals bis Mitte Oktober aber trotzdem sicher. mehr Infos

Musikalische Impulse

Dirigenten-Masterclass 2018, im Bauhaus
Dirigenten-Masterclass 2018, im Bauhaus© David Willems

48 zeitgenössische Kompositionen, davon zehn Uraufführungen und Auftragswerke, sowie drei Master-classes sind Kern des diesjährigen „Impuls“-Festivals für Neue Musik Sachsen-Anhalt. Junge Talente aus zwölf Ländern treffen vom 16. September bis 16. November an 35 Festivaltagen auf Orchester und Ensembles in ganz Sachsen-Anhalt, aber auch in Berlin, Leipzig und Straßburg. Unter dem Motto „Handwerk!“ steht im Bauhausjahr eine Symbiose aus Neuer Musik und Filmen der 1920er Jahre im Mittelpunkt. mehr Infos

Genuss im Kaminsaal

Landhaus Dessau
Landhaus Dessau© Landhaus Dessau

Das Landhaus Dessau, seit Anfang des Jahres in neuer Bewirtschaftung, startet in die Herbst-/Wintersaison. Der Biergarten ist geschlossen, das Geschehen verlagert sich in den heimeligen Kaminsaal des Landhauses. Auch wenn sich bei schönem Herbstwetter natürlich auch noch ein gemütlicher Platz im Freien findet. mehr Infos

Barock und Moderne

Capella de la Torre
Capella de la Torre© Andreas Greiner-Napp

Dem Frühbarock-Komponisten Heinrich Schütz ist vom 4. bis 13. Oktober ein länderübergreifendes Festival gewidmet. Neben dem thüringischen Köstritz und der sächsischen Landeshauptstadt Dresden wird unter dem Motto „etwas neues herfürzubringen“ auch zu Konzerten in Gera, Weißenfels und Zeitz eingeladen. mehr Infos

Farbenfroher Veranstaltungsherbst

Uschi Brüning
Uschi Brüning© Veranstalter

Wenn der Herbst Einzug hält und die Freiluftsaison endet, sollte man sich keinesfalls bis zum Frühling ins stille Kämmerlein zurückziehen. Denn jetzt kehrt das Leben in die überdachten und beheizten Veranstaltungsorte der Region zurück. Und zwar mit geballter Kraft, wie sich am Beispiel der Dessauer Marienkirche zeigt. Allein im Oktober sind hier mindestens zehn spannende Erlebnisse garantiert. Den Anfang macht am 2. Oktober eine Lesung von Schauspieler und Autor Eric Stehfest, die wir bereits im September vorgestellt haben. Und danach geht es ungebremst weiter. mehr Infos

„30 Jahre nach der friedlichen Revolution“

Ein Radweg mit Geschichte
Ein Radweg mit Geschichte© Veranstalter

1989: Immer mehr Ostdeutsche protestieren gegen das SED-Regime, fordern Reformen und demokratische Grundrechte ein. 30 Jahre später greifen die Rad-Aktions-Tag(e) das Thema „Friedliche Revolution“ auf. Sie vermitteln Geschichte mal anders und laden ein, die Orte des Geschehens auf dem Rad zu erkunden. mehr Infos

Sprachtrip statt Drogentrip

Eric und Edith Stehfest
Eric und Edith Stehfest© Bertram Boelkow

Als Darsteller des Chris Lehmann in „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ wurde Eric Stehfest bekannt. Sein autobiographischer Roman „9 Tage wach“ machte ihn zum Bestsellerautor. Mehr als 200.000 Mal verkaufte sich das Buch, in dem Stehfest von seiner langjährigen Crystal-Meth-Sucht berichtet. Mit seiner Lesung „9 Tage wach – Der Sprachtrip“ kommt er am 2. Oktober in die Marienkirche Dessau. mehr Infos

Spielspaß auf 90.000 Quadratmetern

Entdecken und Ausprobieren
Entdecken und Ausprobieren© Tom Schulze

„Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt“ – das wusste Friedrich Schiller bereits Ende des 18. Jahrhunderts. Und wer will einem der berühmtesten Poeten der Welt schon widersprechen? Vom 3. bis 6. Oktober können die Besucher der Leipziger Messe daher wieder ganz Mensch sein. Die „modell-hobby-spiel“ zeigt Trends und beliebte Klassiker rund um Spiel, Kreativität, Modellbau und Technik. mehr Infos

Kurzweil(l)ige Appetitmacher

Gustav Peter Wöhler Band
Gustav Peter Wöhler Band© Irene Zandel

„Was sind Grenzen?“ ist das Motto des Kurt Weill Festes 2020, das vom 28. Februar bis 15. März erstmals unter Leitung von Intendant Jan Henric Bogen stattfindet. Einen ersten Vorgeschmack gibt es bereits am 19. und 20. Oktober. Drei Veranstaltungen sind beim sogenannten „Pre-Opening“ zu erleben. mehr Infos

Ein Jahrhundert Saitenklänge

Das Zupforchester vor dem Bauhaus
Das Zupforchester vor dem Bauhaus© R. Büchner

Alle reden vom Bauhaus, aber es gibt noch eine weitere Institution, die in diesem Jahr in Dessau ihren 100. Geburtstag feiert: Das Anhaltinische Zupforchester, kurz AZO. 1919 gegründet, besteht es heute aus 32 Musikern zwischen 13 und 82 Jahren. Gefeiert wird das Jubiläum im Golfpark Dessau – natürlich musikalisch und öffentlich. mehr Infos

3. Rückkehrertag in Dessau-Roßlau

Rückkehrertag
Rückkehrertag© Veranstalter

Nicht jeder, der seine Heimatstadt hinter sich lässt, macht sich diese Entscheidung leicht. Ausbildung, Studium oder Job ließen in der Vergangenheit aber viele Lebenswege von Dessau-Roßlau aus in die Ferne verlaufen. mehr Infos

Die unfassbare Katrin Weber

Katrin Weber
Katrin Weber© www.katrinweber.de

Diese Frau ist nicht zu fassen. Katrin Weber ist als Schauspielerin und Moderatorin des MDR bekannt, kann aber auch als Musicaldarstellerin, im Konzert mit großem Orchester oder in diversen Bühnenprogrammen mit den Kult-Kabarettisten Tom Pauls und Bernd-Lutz Lange begeistern. Und jetzt gibt es sie auch noch solo – mit „Nicht zu fassen“. mehr Infos

Ganz und gar die weibliche Saite

Renaissancemusik mit
Renaissancemusik mit "Saitenweisen"© Corinna Kroll

Elf Konzerte, 13 Kurse für Instrumentalspiel, Gesang und Tanz. Dazu der Historische Tanzball, ein Dokumentarfilm und die Instrumentenausstellung im Alten Rathaus. Das Wittenberger Renaissance Musikfestival bleibt sich auch in der 14. Auflage treu. Allerdings wurde den Frauen selten zuvor so viel Raum eingeräumt. mehr Infos

Erinnerung an ein Multitalent

Anne Haentjens
Anne Haentjens© Karin Gabriel

Weltstar Ella Fitzgerald nannte sie einmal die „beste Sängerin ohne Stimme“. Im Deutschland der Nachkriegszeit wurde sie mit dem Film „Die Mörder sind unter uns“ zum ersten Star. Ihre Chansons machten sie unsterblich. Die Rede ist von Hildegard Knef, deren Leben und Lieder im Rahmen der Reihe „Musik & Literatur im Eichenkranz“ im Mittelpunkt stehen. mehr Infos

Schwindel auf der Bühne

Ralph Richter
Ralph Richter© Corinna Kroll

Im Clack-Theater Wittenberg feiert am 20. September das neue Solo-Programm von Kabarettist Ralph Richter Premiere. „Vom Schwindel verweht“, so der Titel, verspricht rund zwei Stunden bester Unterhaltung, bei der niemand unverschont bleibt. Ungelogen. mehr Infos

Aufräumen für die Zukunft

Logo des World Cleanup Day
Logo des World Cleanup Day© Veranstalter

364 Tage im Jahr gibt sich die Menschheit alle Mühe, unseren Planeten zugrunde zu richten. Na gut, nicht die ganze Menschheit – aber dennoch ist die globale Misswirtschaft und Umweltverschmutzung ein schwerwiegendes Problem, das uns alle angeht. Am 21. September ist daher wieder „World Cleanup Day“, an dem Millionen von Freiwilligen in 140 Ländern 24 Stunden lang die Welt vom Müll befreien. Auch in Dessau-Roßlau wird aufgeräumt. mehr Infos

Open Air mit Dach überm Kopf

Junimond
Junimond© Veranstalter

Drei Bands, ein Event. Es ist wieder Zeit für „Under the Bridge“. Die Kultveranstaltung des Dessauer Cadillac ist ein Muss für alle Liebhaber feiner Rockmusik und solche, die es werden wollen. Zumal die Gastgeber mit einem besonderen Line-Up an den Start gehen. mehr Infos

Auf die Burg zu Ritter Ralf

Arne Feuerschlund mit Anhängerinnen
Arne Feuerschlund mit Anhängerinnen© Veranstalter

Wenn Ralf der Rabe ruft, gibt es kein Halten. Einmal im Jahr wird seine Burg Rabenstein zum Tummelplatz für Gaukler, Spielleute, Händler. Dann ist „Rabensteiner Herbst“. Das Spektakel im Hohen Fläming lockt viele Leute an. mehr Infos

Flanieren im anderen Licht

Auch nachts ein Erlebnis: Wittenbergs Altstadt
Auch nachts ein Erlebnis: Wittenbergs Altstadt© Wikimedia Commons/ Colin Smith on geo.hlipp.de

Wittenbergs Händler machen die Nacht zum Tage. Sie laden zur zehnten Lichternacht und öffnen ihre Türen zum Mitternachtsshopping. Die Innenstadt wird sich im anderen Licht zeigen. Denn einfach so flanieren und einkaufen ist dem Gewerbeverein der Lutherstadt zu wenig. mehr Infos

Bach und das Cembalo

Leipziger Concert
Leipziger Concert© Bert Siegmund

Zum 12. Mal wird vom 20. bis 22. September mit dem „Köthener Herbst“ an das Werk und Wirken Johann Sebastian Bachs am Hof des Fürsten Leopold von Anhalt-Köthen erinnert. Einen besonderen Schwerpunkt bilden diesmal die Cembalo-Werke des weltberühmten Barockkomponisten. Und das hat einen außergewöhnlichen Anlass. mehr Infos

Der schönste Herbstblues

Peter Schmidt
Peter Schmidt© Jenny Stadthaus

Die „Sonnenköppe Bluesnacht“ ist zurück. Nach der Sommerpause geht es am 20. September endlich weiter auf der Bühne im Bauhaus-Klub. Und wie! Mit Peter Schmidt und Axel Merseburger sind zwei Musiker zu Gast, die schon für sich genommen ein Ereignis sind. Und ihre Stimmen ergänzen sich so perfekt wie ihre Gitarren. mehr Infos

Der Gaumen auf Weltreise

International, kreativ und frisch zubereitet
International, kreativ und frisch zubereitet© Veranstalter

Am vorletzten Septemberwochenende darf auf dem Dessauer Marktplatz wieder nach Herzenslust geschlemmt werden. Das nach eigenen Angaben größte Street Food Festival Europas kehrt erneut ins Zentrum zurück. Versprochen wird noch mehr Auswahl mit Delikatessen aus aller Welt. mehr Infos

Einblicke in Künstlerschaffen

Atelier Katrin Zickler (Ausschnitt Veranstaltungsprogramm)
Atelier Katrin Zickler (Ausschnitt Veranstaltungsprogramm)© Katrin Zickler/Veranstalter

Der Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt lädt am 14. und 15. September zu den „Offenen Ateliers in Sachsen-Anhalt“ ein. Rund 90 Künstler und Künstlerinnen öffnen landesweit ihre Türen. Neben den Ateliers selbst erwartet die Besucher eine Vielfalt an Veranstaltungen. mehr Infos

Mobil in die Zukunft

Motiv zur Europäischen Mobilitätswoche
Motiv zur Europäischen Mobilitätswoche© www.mobilityweek.eu

In mehr als 1.400 Städten findet vom 16. bis 22. September die Europäische Mobilitätswoche statt. Ziel ist es, für nachhaltige Mobilität und lebenswerte Städte zu begeistern. In Dessau-Roßlau macht am 16. September ein Diskussionsabend zum Thema „Weniger Gütertransporte, mehr Klimaschutz“ den Auftakt. mehr Infos

Bergmannstag mit Freudenberg

Ute Freudenberg
Ute Freudenberg© Katja Kuhl

Einmal jährlich treffen in Ferropolis ehemalige Bergleute, ihre Familien und alle Freunde der Stadt aus Eisen zusammen. Der „Bergmannstag“ ist Wiedersehenstreffen und Dankeschön an alle Helfer und Unterstützer der Veranstaltungssaison in einem. Bei freiem Eintritt wird am 15. September ab 11 Uhr ein dicht gefülltes Programm geboten. mehr Infos

Der große Preis von Wörlitz

Auch der Nachwuchs tritt in diesem Jahr wieder in die Pedale
Auch der Nachwuchs tritt in diesem Jahr wieder in die Pedale© RSV Osterweddingen e. V.

Radfahren im Gartenreich ist ein Erlebnis. Der RSC Wörlitz und die Radsportabteilung des SV Grün-Weiß Piesteritz verbinden den sportlichen Gedanken mit einer Verbeugung vor dem Schöpfer der bekannten Anlagen. Die „Tour de Franz“ ist Fürst Franz von Anhalt-Dessau gewidmet. mehr Infos

"Meine Augen hören etwas..."

Jugendjazzorchester Sachsen-Anhalt
Jugendjazzorchester Sachsen-Anhalt© Steffen Schellhorn

Vom 12. September bis 2. Oktober wird landesweit das 24. Jugendmusikfest Sachsen-Anhalt unter dem Motto „Meine Augen hören etwas…“ gefeiert. Das deutschlandweit einzigartige Landesfestival gibt Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich in vielfältigen Formaten und teils gemeinsam mit Berufsmusikern zu präsentieren. Im September macht es mit drei Spitzenkonzerten in Anhalt Station. mehr Infos

Oans, zwoa, g'suffa!

Die Exerzierhalle Wittenberg wird zum Bierzelt
Die Exerzierhalle Wittenberg wird zum Bierzelt© Veranstalter

Der September ist Oktoberfestzeit. Das klingt paradox, ist aber auch beim Münchner Original so, das in diesem Jahr ab 21. September gefeiert wird. Längst ist das größte Volksfest der Welt aber auch in Sachsen-Anhalt angekommen. „O’zapft is“ heißt es unter anderem in Aken, Dessau und Wittenberg. mehr Infos

Varietéspektakel in Köthen

Stephan Masur alias
Stephan Masur alias "Le Comte"© Veranstalter

„Cirque de Tuque – in between“ heißt es vom 13. bis 22. September insgesamt acht Mal im Veranstaltungszentrum Schloss Köthen. Die inzwischen bereits achte Ausgabe des Varietéspektakels „La Cour“ entführt die Besucher erneut in eine Welt voller Träume und Illusionen, poetisch, artistisch und mit einem ironischen Augenzwinkern. mehr Infos

Urlaub ohne Reisestress

Das Hügelhaus mitten im Grünen
Das Hügelhaus mitten im Grünen© LEO

Immer mehr Menschen sehnen sich nach einem besonderen Urlaubserlebnis. Reisen an exotische Orte bedeuten in der Regel aber erst einmal jede Menge Stress und einen tiefen Griff in die Urlaubskasse. Es geht aber auch einfacher: Mit einem verlängerten Wochenende oder Kurzurlaub gleich in der Nachbarschaft – und doch ganz weit weg vom Alltag. mehr Infos

Stars und Sternchen auf der Wasserburg

Tanja Lasch
Tanja Lasch© Pressefoto Tanja Lasch

Der Schlager ist zurück in Roßlau. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr wird am 14. September zum zweiten „Schlager Burg Festival“ eingeladen. Mit dabei ist die Roßlauer Schlagersängerin Annemarie Eilfeld - und auch ansonsten lassen einige Stars und Sternchen der Schlagerwelt die Herzen der Fans höher schlagen. mehr Infos

Totales Bühnenerlebnis

"Tanzmaschine"© Interactive Media Foundation

Nur wenige Tage nach der Eröffnung des „Bauhaus Museum Dessau“ steht die Offene Bühne des Museumsgebäudes vor ihrer ersten großen Bewährungsprobe. 100 Stunden lang soll die Bühne vom 11. bis 15. September bespielt werden. Denn 100 Stunden dauert das Festival „Bühne Total“, der finale und spektakuläre Teil des Festival-Trios anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Gründungsjubiläums. mehr Infos

Von Bäumen, Tieren und der Zukunft

Albino-Rehbock im Goitzschewald
Albino-Rehbock im Goitzschewald© Dr. Klaus Deubel

Das Bitterfelder Kreismuseum holt die Natur ins Haus. Klaus Deubel, Naturfotograf aus der Ex-Kreisstadt, hat den Goitzschewald erkundet. Er zeigt, wie aus einem Braunkohletagebau ein Naturparadies geworden ist. Bernd Reuter geht einen Schritt weiter. mehr Infos

Ein wahrer Superheld aus Blech

Ritter Rost
Ritter Rost© Veranstalter

Ritter Rost. Nur selten sind es zwei Worte, die zur Marke werden und generationenübergreifend für Begeisterung sorgen. Herzen schlagen höher angesichts des wahren Superhelden aus Blech, der seit 25 Jahren aus fast keinem Kinderzimmer wegzudenken ist. mehr Infos

3 x Kunst von Weltrang

Miró, Joan: Un Cami Compartit, 1975
Miró, Joan: Un Cami Compartit, 1975© Successió Miró/VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Seit fast 55 Jahren sammelt der Wittenberger Dr. Gerd Gruber Kunst des 20. Jahrhunderts. Heute ist die sehr vielfältige Privatsammlung als einzige ihrer Art in Sachsen-Anhalt als nationales Kulturgut anerkannt. Ab 11. September sind der Sammlung in Wittenberg drei parallele Ausstellungen gewidmet. mehr Infos

Denk(mal) anders: Von Bauhaus bis Filmmuseum

Das Dessauer Bauhausgebäude
Das Dessauer Bauhausgebäude© Stiftung Bauhaus Dessau

Der Tag des offenen Denkmals Anfang September ist bundesweit ein Publikumsmagnet. Motto diesmal: „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. Die Veranstalter laden anlässlich des 100. Bauhaus-Geburtstags ein, revolutionäre Ideen und technischen Fortschritt unter die Lupe zu nehmen und zu erkennen, wie sehr beide ihre Zeit verändert haben. mehr Infos

Blitz und Donner über Ferropolis

Spektakel über Ferropolis
Spektakel über Ferropolis© Stephan Weiss

Einmal im Jahr ist alles anders. Dann ziehen Blitz und Donner über Ferropolis auf, werden Bilder an den Himmel gemalt. Die Pyro Games sind das Highlight für Fans spektakulären Feuerwerks. Und sie warten erneut mit einer ganzen Reihe an Überraschungen auf. mehr Infos

Quirlig, lebendig, liebenswert

Rathaus der Werkssiedlung Piesteritz im Jahr 1934
Rathaus der Werkssiedlung Piesteritz im Jahr 1934© Veranstalter

100 Jahre müssen gefeiert werden. Davon sind die Piesteritzer überzeugt. Sie rollen den roten Teppich aus und ehren die Werkssiedlung vor den Toren Wittenbergs mit einem großen Bürgerfest. Quirlig, lebendig und liebenswert: So zeigt sich die von Stadtplaner Georg Haberland und Gropius-Schüler Otto Rudolf Salvisberg entworfene Arbeitersiedlung im Gartenstadtgewand heute. mehr Infos

Simon, Garfunkel und U2

"Achtung Baby"© Veranstalter

Am ersten Septemberwochenende wird in ittenberg zwei absoluten Weltklassebands Tribut gezollt. Erstmals ist der Hof des Lutherhauses Veranstaltungsort der „Wittenberger Sommernachtskonzerte“. Versprochen wird Livemusik auf höchstem Niveau, ganz nah am Original und trotzdem mehr als eine Kopie. mehr Infos

LEO Oktober 2019

Online lesen

Oktober 2019
Oktober 2019