LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Mai 2018
Mai 2018
LEO Mai 2018
LEO News

Sie bauten für Luther

Melanchthonhaus Wittenberg
Melanchthonhaus Wittenberg© Stiftung Luthergedenkstätten

Häuser haben Biografien. Sie erzählen Geschichten. Das gilt für normale Gebäude. Das gilt aber auch für diejenigen, die Schauplätze der Reformation waren. Die Lutherstätten sind Weltkulturerbe. Sie zu bewahren, war schon im 19. Jahrhundert eine Herausforderung. In den letzten Jahrzehnten ging die Reise weiter. mehr Infos

Undercover im Cadillac

"Factory Under Cover"© fotojornalist@web.de

Dessau und Live-Music? Da geht immer was. Im Cadillac brennt regelmäßig die Luft. Im Live Music Club geben sich die Stars und Sternchen das Mikro in die Hand. Mal hauen sie schon im Vorfeld ordentlich auf die Pauke. Mal sind sie undercover unterwegs. mehr Infos

Russisches Panorama

Orchester und Opernchor des Anhaltischen Theaters und der Opernchor des Theaters Magdeburg
Orchester und Opernchor des Anhaltischen Theaters und der Opernchor des Theaters Magdeburg© Claudia Heysel / ATD

Eine der beliebtesten Opern Russlands ist am 25. Mai erstmals im Großen Haus des Anhaltischen Theaters Dessau zu erleben. „Fürst Igor“ von Alexander Borodin entführt die Zuschauer in das russische Mittelalter, das vom Krieg Igors und anderer Fürstenhäuser gegen die vermeintlich wilden Polo-wetzer geprägt ist. Dabei werden alle Register der romantischen großen Oper gezogen. mehr Infos

Musikalisches Heimspiel in der Jakobskirche

Cristin Claas &
Cristin Claas & "l'arc six"© Juliane Naumann Photography

Anfangs noch als Geheimtipp gehandelt, haben sich "l’arc six" inzwischen längst einen Namen weit über Mitteldeutschland hinaus gemacht. Die Band mit Sängerin Cristin Claas, Christoph Reuter am Klavier, dem Cellisten Gerald Manske, dem Gitarristen Stephan Bormann und Thomas Rüdiger am Schlagzeug spielt ausschließlich eigene Kompositionen. mehr Infos

100 Mal Händel

Händel-Festspiele
Händel-Festspiele© Thomas Ziegler

Vom 25. Mai bis 10. Juni feiert die Stadt Halle unter dem Titel „Fremde Welten“ einen ihrer bekanntesten Söhne. Mehr als 100 Veranstaltungen an 17 Tage erwarten die Besucher der Händel-Festspiele 2018. Seit 1952 wird das jährliche Festival gefeiert, dessen Wurzeln bis in die 1920er Jahre zurückreichen. Neben der Würdigung des Komponisten selbst sind es natürlich vor allem seine Werke, die im Zentrum der Veranstaltungen stehen. mehr Infos

Entspannter Literaturgenuss

StadtLesen: Der Markt als Lesewohnzimmer
StadtLesen: Der Markt als Lesewohnzimmer© Stadtarchiv Dessau-Roßlau, Sven Hertel

„Ich behandle mit StadtLesen die Entphantasierung der Gesellschaft. Es ist die Phantasie, die Menschen auszeichnet, aus ihr erblühen intelligente Ideen. Sie bringen Glück, Zufriedenheit und damit Reichtum.“ – So beschreibt „StadtLesen“-Erfinder Sebastian Mettler die Idee hinter seinem Konzept. Einem Konzept, das längst zum europäischen Phänomen geworden ist, an dem in diesem Jahr fast 240 Städte teilhaben wollten. Nur 26 wurden als „JubiläumsStadtLesenStädte“ ausgewählt. mehr Infos

Mitmachen und Mitdenken

1. Umwelt- und Erlebnistag
1. Umwelt- und Erlebnistag© Veranstalter

Im Stadthaus Wittenberg wird am Pfingstmontag der 1. Umwelt- und Erlebnistag durchgeführt. Die Gemeinschaftsaktion des Umweltprojektes „Recycling mit Tim Turtle“, des Vereins „Licht an! Konzerte Wittenberg“ und der „Achja-Bühne“ soll Kinder und Erwachsene auf spielerisch-informative Weise für die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz sensibilisieren. mehr Infos

Mozart und Salieri

Rahel Indermaur
Rahel Indermaur© Veranstalter

Zwei Komponisten-Genies stehen am 20. Mai im Mittelpunkt des zweiten Konzertes im Rahmen des „Eichenkranz-Musikfestes“ in Wörlitz. Das Verhältnis zwischen Wolfgang Amadeus Mozart und Antonio Salieri liefert bis heute den Stoff für zahlreiche Spekulationen. Die Produktion des Festivals „MúsicaMallorca“ will musikalisches Licht in die Gerüchteküche bringen. mehr Infos

Udo Tiffert und Michael Bittner im Schwabehaus

Udo Tiffert und Michael Bittner
Udo Tiffert und Michael Bittner© Veranstalter

Nachdem zum ursprünglichen Termin im Februar die Grippe auch bei den Künstlern erbarmungslos zuschlug, sind die Schriftsteller und Lesebühnenautoren Udo Tiffert und Michael Bittner nun am 18. Mai mit ihrer Lesung „Wütende Bürger und schnelle Autos“ im Dessauer Schwabehaus zu Gast. mehr Infos

Am Himmel über Diebzig

© Veranstalter

Landidyll und Großstadtflair treffen am Pfingstwochenende in der Gemeinde Osternienburger Land in Anhalt-Bitterfeld aufeinander. Der Ortsteil Diebzig hat zwar nur rund 250 Einwohner, kann aber dennoch mit einer eigenen Varieté-Show aufwarten. Eingeladen wird unter dem passenden Motto „Raus aufs Land!“. mehr Infos

Filmmusik zum Jubiläum

Solina Ensemble
Solina Ensemble© Veranstalter

Die wohl langlebigste Veranstaltungsreihe Anhalts geht im Mai in ihre 250. Runde. Seit Anfang 1991 wird in der Bitterfelder „Galerie am Ratswall“ durchschnittlich einmal im Monat zum Galeriekonzert eingeladen. Zum Jubiläum präsentiert das „Solina Cello-Ensemble“ mit Pianist Michael Gundlach die schönsten Melodien der Filmmusik. mehr Infos

Handgemacht, live und Open Air

The Artcores
The Artcores© The Artcores

Der Zerbster Schlossgarten ist eine angesagte Adresse. Gefeiert wird hier regelmäßig. Richtig krachen lassen es jetzt „The Artcores“ und „Tune 122“. Sie stehen für handgemachte Musik und versprechen ein Spektakel unter freiem Himmel. mehr Infos

Himmelfahrt am Leiner Berg

The Sound of the Forest – Holi Open Air am Forsthaus Leiner Berg
The Sound of the Forest – Holi Open Air am Forsthaus Leiner Berg© Partybilder24.com

Das wohl verrückteste Musikfestival Dessau geht pünktlich zu Himmelfahrt in die nächste Runde. Das "The Sound of the Forest Holi Open Air" am Forsthaus Leiner Berg verspricht eine einzigartige Kombination aus Sonne, Musik und Farbpulver, abgerundet durch gute Laune, jede Menge Liebe und viele außergewöhnliche Specials. mehr Infos

Staraufgebot zwischen den Feiertagen

Ute Freudenberg
Ute Freudenberg© Susanne Welscher

Ute Freudenberg, „Pink Floyd“, Markus Maria Profitlich, Buddy Holly, Falco – der Mai wird im Anhaltischen Theater Dessau zum Stelldichein der Stars. Insgesamt acht „Zu Gast“-Veranstaltungen sind zwischen Himmelfahrt und Pfingstmontag zu erleben. Nicht alle Künstler stehen, aus nachvollziehbaren Gründen, im Original auf der Bühne. Die Covershows versprechen aber, den unvergessenen Musikidolen in angemessener Weise Tribut zu zollen. mehr Infos

Premieren, Wiederaufnahmen und neue Spielorte

Die künstlerischen Leiter des Anhaltischen Theaters
Die künstlerischen Leiter des Anhaltischen Theaters© LEO

Das Anhaltische Theater Dessau hat am Freitag das Programm seiner 224. Spielzeit vorgestellt. Versprochen wird erneut ein ebenso umfassendes wie abwechslungsreiches Programm in allen vier Sparten, den beiden Stammhäusern und vielen Spielorten in Nah und Fern. Erste Premiere der neuen Saison wird am 21. September John Drydens und Henry Purcells Semi-Oper "King Arthur". mehr Infos

"Saite trifft Orgel (Teil 2)"

Saite trifft Orgel
Saite trifft Orgel© Veranstalter

Vor rund zwei Jahren hieß es in der Wolfener Johanniskirche erstmals „Saite trifft Orgel“. Das außergewöhnliche musikalische Zusammen-spiel zwischen dem Kircheninstrument, Gitarre und Mandoline begeisterte das Publikum. Am 5. Mai wird nun an gleicher Stelle zur Fortsetzung eingeladen. mehr Infos

Zehn Shows zum 10. Geburtstag

Stefan Schneegaß und Mario Welker (v.l.)
Stefan Schneegaß und Mario Welker (v.l.)© Charakterklasse

Die Entertainer Stefan Schneegaß und Mario Welker erfüllten sich damit den Traum von der eigenen Bühne, die ganz der Kleinkunst und dem Varieté gewidmet ist. Trotz zentraler Lage und prunkvoller Räumlichkeiten im als „Marktschlösschen“ bekannten Gebäudeensemble kein ganz risikofreies Vorhaben. Zehn Jahre später ist das „CLACK Theater“ nicht mehr aus dem kulturellen Leben der Lutherstadt wegzudenken. mehr Infos

Radsport trifft Partystimmung

Wieder am Start: Die Wittenberger Radsporttage
Wieder am Start: Die Wittenberger Radsporttage© Veranstalter

Es geht hoch her am ersten Maiwochenende in der Lutherstadt Wittenberg. Bei den 11. Wittenberger Radsporttagen gehen Profis und Freizeitsportler in verschiedenen Rennen auf den Kurs durch die historische Altstadt. In bewährter Weise verspricht das Wochenende aber nicht nur sportliche Highlights – dank neuem Hauptsponsor bei freiem Eintritt. mehr Infos

Leistungsschau und Spargelfest

Chefkoch Stephan Eden
Chefkoch Stephan Eden© Stephan Eden, Jever

Rund 90 Unternehmen, Institutionen und Verbände aus Nah und Fern präsentieren sich am ersten Maiwochenende in Zerbst. Bei freiem Eintritt geben sie bei der 27. Gewerbefachausstellung Einblicke in ihre Produkte sowie ihre Ausbildungsangebote. Hinzu kommt ein umfangreiches Rahmenprogramm. Natürlich wird parallel im bewährten Miteinander auch das diesjährige Spargelfest gefeiert. mehr Infos

Sonderfahrten der Nahverkehrsfreunde

Mercedes-Stadtbus
Mercedes-Stadtbus© Nahverkehrsfreunde Dessau e.V.

Im November 2015 hat sich der Verein „Nahverkehrsfreunde Dessau“ gegründet, um die lange Geschichte von Bus und Bahn in der Stadt und Region zu bewahren und zu erforschen. Gleichzeitig wollen die Mitglieder diese Geschichte aber auch im wörtlichen Sinne „erfahrbar“ machen. Gelegenheit dazu gibt es am 5. Mai mit der „Katastrophen-Tour“ durch Dessau. mehr Infos

Südseeträume in Wörlitz

Dr. Savelsberg, Abteilungsleiter Schlösser und Sammlungen der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz
Dr. Savelsberg, Abteilungsleiter Schlösser und Sammlungen der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz© Hartmut Bösener

Georg Forster war Wunderkind, Weltreisender, Ethnologe, Schriftsteller, Aufklärer und Revolutionär. Trotzdem ist der Mitbegründer der ersten Demokratie auf deutschem Boden heute fast in Vergessenheit geraten. Die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz widmet dem Entdecker nun ein eigenes Themenjahr, das von zwei Ausstellungseröffnungen umrahmt wird. Denn zwischen Forster und Fürst Franz, zwischen Wörlitz und der Südsee, gibt es eine ganz besondere Verbindung. mehr Infos

Tag der offenen Hochschultür in Bernburg

© Lukas Petereit

Am ersten Samstag im Mai wird in Bernburg zum Hochschulinformationstag eingeladen. Ziel des Tages der offenen Hochschultür ist es, allen Studieninteressierten einen umfassenden Einblick in die unterschiedlichen Fachbereiche und Studiengänge am Bernburger Standort der Hochschule Anhalt zu ermöglichen. mehr Infos

Literatur der Moderne

Dr. phil. habil. Adrian Christian La Salvia (ALD) und Wolfgang Thöner (Stiftung Bauhaus)
Dr. phil. habil. Adrian Christian La Salvia (ALD) und Wolfgang Thöner (Stiftung Bauhaus)© LEO

Die Anhaltische Landesbücherei und die Stiftung Bauhaus Dessau begeben sich im Vorfeld des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums auf eine Entdeckungsreise in die Literatur der Moderne. Die vom Land geförderte Veranstaltungsreihe zeigt die Ideen der Schule und ihrer Meister im Dialog mit der Dichtkunst. Am 3. Mai heißt es in der Bibliothek der Stiftung Bauhaus Dessau „Dada und Bauhaus“. mehr Infos

Spannende Reise in die Welt der Buchstaben

Der Traumzauberbaum und das blaue Ypsilon
Der Traumzauberbaum und das blaue Ypsilon© Uwe Hauth

Vor fast 40 Jahren entwickelte Reinhard Lakomy gemeinsam mit seiner Frau Monika Erhard eine neue Gattung der Kinderunterhaltung: Die Geschichtenlieder. Die zauberhafte Mischung aus Hörspiel, Rockballade und Kinderlied prägte als "Traumzauberbaum" mehrere Generationen. Das Familienmusical "Der Traumzauberbaum und das blaue Ypsilon" sorgt auch Live für Begeisterung. mehr Infos

Gedanken machen – in der Zwickmühle

Magdeburger Kabarett
Magdeburger Kabarett "Zwickmühle"© Bernhard Poprawa

Wenn es zwickt, ist das so eine Sache. Es kann unangenehm sein. Es kann aber auch wachrütteln oder sogar Spaß machen. Etwa dann, wenn die „Zwickmühle“ Fahrt aufnimmt und das Hier und Heute mit reichlich Scharfsinn und Humor unter die Lupe nimmt. mehr Infos

Tanz in den Mai mit "Black Velvet"

Tanz in den Mai
Tanz in den Mai© Motiv Veranstaltungszentrum Golf-Park Dessau

Im Golf-Park Dessau wird der Wonnemonat Mai mit handgemachter Livemusik und schwingendem Tanzbein begrüßt. mehr Infos

VERSCHOBEN! Live: "Janna"

JANNA
JANNA© Henryk Schmidt

Das ursprünglich für den 4. Mai in der Dessauer Marienkirche angekündigte Konzert der Thüringer Band "Janna" ist vorerst abgesagt. Wie der Veranstalter mitteilte, soll der Auftritt zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, ein Termin ist derzeit aber noch nicht bekannt. Für den gedruckten Mai-LEO kam die Absage leider zu spät. Wir bitten daher um Verständnis, dass die dort angekündigte Kartenverlosung nun natürlich ebensowenig stattfinden kann. mehr Infos

In Cranachs Wohnzimmer

"Miss Allie"© Marthin Thomas

Zum 500. Jubiläum der Reformation wurde Wittenberg im vergangenen Jahr mit einem riesigen Angebot an Veranstaltungen und Konzerten verwöhnt. Mit dem Ende der Feierlichkeiten soll jetzt aber nicht gleich wieder Ruhe einkehren. Das jedenfalls haben sich Jörg Dahms und Dennis Brauer vorgenommen. Am 28. April laden die Wittenberger in Privatinitiative zu einem Wohnzimmerkonzert ein. Auch wenn das Wohnzimmer dabei etwas ungewöhnlich ausfällt. mehr Infos

Akustisch, anders, voller Leidenschaft

Keimzeit Akustik Quintett
Keimzeit Akustik Quintett© Frank Gaudlitz

Aus Zufall wird Leidenschaft. Norbert Leisegang und Co. können ein Lied davon singen. Klingklang, die Straße entlang. Klingt nach Keimzeit und ist am Ende doch zu platt. Leisegang und Kollegen sind auf anderen Wegen unterwegs. Mit dem „Keimzeit Akustik Quintett“ sind sie auf Suche. mehr Infos

"Cool Jazz" und andere Klassiker

"Gerold Heitbaum Quartett"© Veranstalter

Das "Gerold Heitbaum Quartett" verzichtet im 6. Teil der Reihe "Jazz im Foyer" im Alten Theater Dessau auf musikalische Gäste und musiziert in klassischer Vierer-Besetzung. Ganz klassisch wird auch der Inhalt des Programms, das ganz im Zeichen des "Cool Jazz" steht. mehr Infos

Die Ladiner: Könige der Berge

"Die Ladiner"© Veranstalter

Hohe Gipfel, tiefe Täler. Die Alpen sind ein Hochgenuss. Auch musikalisch hat der Landstrich viel zu bieten. Ganz nach oben haben es unter anderem "Die Ladiner" geschafft. Ihre Musik kommt an und wird gefeiert. Am 29. April auch in Dessau. mehr Infos

Rock-Klassiker und Weißes Gold

Stern-Combo-Meissen
Stern-Combo-Meissen© Nadja Hertzsch

Die 1964 von Bandchef Martin Schreier in der sächsischen Porzellanstadt gegründete "Stern-Kombo Meißen" begeht im kommenden Jahr ihr 55-jähriges Bühnenjubiläum. Aber auch 2018 gibt es schon einen Anlass zum Feiern: 1978 veröffentlichte die Band ihr bis heute äußerst beliebtes Konzeptalbum "Weißes Gold". mehr Infos

Ein Mann mit sechs Saiten

Markus Segschneider
Markus Segschneider© Helga Schoening

Wenn sich Journalisten überschlagen, muss der Moment ein besonderer sein. Denn auf den ersten Blick passiert ja nichts Außergewöhnliches. Markus Segschneider ist ein Mann mit sechs Saiten. Einer, der Gitarre spielt. Das machen viele andere auch. mehr Infos

Blues, Blues und nochmal Blues

Bernd Kleinow
Bernd Kleinow© lLothar Sprenger

Als erstes gesamtdeutsches Blues-Duo drückten Bernd Kleinow und Thomas Stelzer (ST.) der Szene ihren Stempel auf. Bis heute stehen sie für urwüchsigen Roots-Blues. Ihr Auftritt in Dessau dürfte zum besonderen Highlight der Bluesnächte im Bauhaus werden. mehr Infos

"Es klappert die Mühle..."

Ute Beckert
Ute Beckert© Ute Beckert

Wer kennt sie nicht, die Zeile von der am rauschenden Bach klappernden Mühle? Mühlen und deren Geräusche haben einen besonderen Reiz auf die Komponisten der Romantik ausgeübt. Hunderte Stücke entstanden. Ute Beckert füllt mit ihnen einen ganzen Abend. mehr Infos

Für Mädchen und Jungs

Girls'Day – Mädchen Zukuntstag, Mädchen beim Löten.
Girls'Day – Mädchen Zukuntstag, Mädchen beim Löten.© Hannibal Hanschke

Schon gewusst, dass 33 Prozent der Unternehmen Bewerbungen für Ausbildungsplätze von Frauen bekommen, die dort als Schülerinnen am Girls‘Day teilgenommen haben? mehr Infos

Kanadische Klangwelten

"Rayannah"© Megan Steen

Rayannah kommt nach Wittenberg. Nein, nicht der Pop-Superstar aus Barbados mit dem ähnlichen Namen, sondern eine kanadische Künstlerin, die kaum weniger faszinierend ist. Denn die junge Frau aus Winnipeg besitzt nicht nur eine einzigartige Stimme, sondern gestaltet mir ihr auch ganze Klanglandschaften. mehr Infos

Kino im und über das Bauhaus

Film
Film "Vom Bauen der Zukunft – 100 Jahre Bauhaus"© Neue Visionen

Das Kiez-Kino ist auf Einladung der Stiftung Bauhaus Dessau zu Gast im Bauhaus. Ende April ist dort die neue Dokumentation „Vom Bauen der Zukunft – 100 Jahre Bauhaus“ in mehreren Sondervorstellungen zu sehen. Auch zum Filmgespräch mit den Regisseuren wird eingeladen. mehr Infos

Outlet-Center feiert Erweiterung

Großes Interesse bei der Eröffnung der Center-Erweiterung
Großes Interesse bei der Eröffnung der Center-Erweiterung© LEO

Das Outlet-Center "Halle Leipzig The Style Outlets" hat am Donnerstag feierlich den Abschluss seiner zweiten Bauphase begangen. Das Center in Sandersdorf-Brehna verfügt damit nun über 18.000 m² Geschäftsfläche, 7.000 mehr als bisher. Rund 30 nationale und internationale Modemarken sollen in den kommenden Wochen einziehen. Auch 250 zusätzliche Voll- und Teilzeit-Arbeitsplätze entstehen. mehr Infos

Auftakt für "Eichenkranz-Musikfest"

Historischer Eichenkranz in Wörlitz
Historischer Eichenkranz in Wörlitz© Veranstalter

Im historischen Gasthaus „Zum Eichenkranz“ in Wörlitz wird am 22. April zum Auftakt einer neuen Veranstaltungsreihe eingeladen. Das „Eichenkranz-Musikfest“ soll jeweils sonntagnachmittags eine Ergänzung zu den musikalischen Aktivitäten des jährlichen Gartenreichsommers anbieten und die Attraktivität für Besucher weiter erhöhen. mehr Infos

"Jazz de France" und vieles mehr

Luicia Cadotsch
Luicia Cadotsch© Michael Jungblut

Der Jazz steht wie wohl kaum ein anderes Musikgenre für Vielfalt und Kreativität sowie für Freiheit in ihren verschiedensten Spielarten. Was im New Orleans Anfang des 20. Jahrhunderts begann, wurde zu einem weltweiten Phänomen, das sich ständig weiterentwickelt und dessen Elemente alle modernen Musikformen geprägt haben. Den außergewöhnlichen Frauen der internationalen Jazz-Szene ist das hallesche Festival „Women in Jazz“ gewidmet, das vom 21. April bis 1. Mai in die inzwischen 13. Auflage geht. mehr Infos

Alexander Klose über den "Geordneten Transport"

Frachtcontainer
Frachtcontainer© Wikimedia Commons

Alles soll in bester Ordnung sein. Der Hausbau wird normiert, Grundrisse werden rationalisiert. Schrift und Sprache sind standardisiert, Formen modularisiert. Einheitlichkeit und Systematisierung kennzeichnen das Bauhaus. mehr Infos

Kaminer und die Frauen

Wladimir Kaminer
Wladimir Kaminer© Michael Ihle

Seiner Mutter hat Autor Wladimir Kaminer bereits ein eigenes Buch gewidmet, seiner Schwiegermutter ebenfalls. In seinem aktuellsten Werk widmet er sich nun endlich Olga, seit über 20 Jahren die Frau an seiner Seite. „Einige Dinge, die ich über meine Frau weiß“ ist der Titel des Geschichtenbandes, den er auf seiner Lesereise am 19. April in Dessau vorstellt. mehr Infos

Fünf Jahre Französische Filmwoche

Die Dokumentation
Die Dokumentation "Maria by Callas" ist Teil des Programms© Prokino Filmverleih GmbH / Fonds de Dotation Maria Callas

„Bienvenue au cinéma“ heißt es vom 19. bis 25. April wieder im Kiez-Kino Dessau. Die Französische Filmwoche in Sachsen-Anhalt feiert mit ihrer 5. Auflage ein kleines Jubiläum und ist neben weiteren Spielstätten in Halle und Magdeburg bereits seit ihrer Erstauflage auch im Dessauer Programmkino zu Hause. In Kooperation mit dem „Institut français“ und mit Unterstützung der Staatskanzlei und des Kultusministeriums Sachsen-Anhalt sind in Dessau insgesamt acht französische Filme zu sehen. mehr Infos

100 Mal Bauhaus ganz intim

Kettcar
Kettcar© Andreas Hornoff

Eigentlich feiert das Bauhaus die 100, also den 100. Geburtstag der Kunst- und Architekturschule, erst im kommenden Jahr. IM Bauhaus wird allerdings schon im April ein Jubiläum begangen, das überaus beachtlich ist. mehr Infos

Hochschule intensiv entdecken

Hochschulinformationstag
Hochschulinformationstag© HS-Anhalt

Die Hochschule Anhalt am Standort Köthen gibt am Samstag, dem 14. April, intensive Einblicke in ihre Studienangebote. Beim Hochschulinformationstag können sich Abiturienten, Studierende und Studieninteressierte aus erster Hand einen Eindruck der verschiedenen Fachbereiche sowie von besonderen Hochschulprojekten machen. Auch die Praxis kommt dabei nicht zu kurz. mehr Infos

"Live in Berlin" im halleschen Volkspark

ROCKHAUS
ROCKHAUS© Artweb

Mit ihrer musikalischen Mischung aus Rock, Pop und New Wave wurde die Berliner Rockband "Rockhaus" in den 1980er Jahren zu einer der beliebtesten Bands der DDR. 1978 von Reinhard "Herr" Petereit gegründet, feierte die Gruppe mit ihrem 1988 veröffentlichten Album "I.L.D." ihren größten Publikumserfolg. Am 14. April gastieren "Rockhaus" in Halle. mehr Infos

Tag der Industriekultur & Radaktionstag

Industrie- und Filmmuseum in Wolfen
Industrie- und Filmmuseum in Wolfen© Christoph Petras, Berlin

Der 15. April ist gebongt. Dann zeigt Industrie ihre andere Seite. Der Tag der Industriekultur ist ein Angebot an alle, die auf Entdeckungstour gehen wollen. mehr Infos

Benefiz für Dessauer Synagoge

Komponisten und Musiker Wladi Iljew
Komponisten und Musiker Wladi Iljew© Veranstalter

Mit einem Geschenk der Kurt-Weill-Gesellschaft an die Jüdische Gemeinde Dessau fing alles an. Der Entwurf des Architekten Alfred Jacoby für den Neubau der Dessauer Synagoge erwies sich zwar bald als zu teuer, die Idee für ein neues Gotteshaus jedoch nahm Form an. Für dessen Finanzierung wird am 15. April zum Benefizkonzert eingeladen. mehr Infos

Klassiker mit Augenzwinkern

"DeLuxe-Orchester"© Veranstalter

Das „DeLuxe-Orchester“ kehrt zurück in die Dessauer Marienkirche. Unter dem Motto „Wochenend und Sonnenschein“ wird das Ensemble aus Querfurt die beliebtesten Klassiker der 20er und 30er Jahre präsentieren. Liebe zum Detail und eine große Prise Humor sind das Erfolgsrezept des Salonorchesters. mehr Infos

LEO Mai 2018

Online lesen

Mai 2018
Mai 2018