LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Dezember/Januar 2019/2020
Dezember/Januar 2019/2020
LEO Dezember/Januar 2019/2020

leo datesDer Veranstaltungsfinder für Anhalt

So, 27. Oktober

Bühne

Wittenberg

Clack-Theater

Travestie-Cabaret-Show der "Costa Divas" – "eXquisit"

Dessau

Anhalt Arena

Gastspiel-Comedy: Chris Tall "Und jetzt ist Papa dran!"

Chris Tall
Chris Tall© Robert Maschke

Mit seinem Solo-Programm „Selfie von Mutti“ füllte Comedian Chris Tall vor zwei Jahren Hallen und Arenen in ganz Deutschland. Der mehrfach preisgekrönte Shootingstar der Comedyszene, der seine politisch unkorrekteren Pointen gern mal mit einem kokettierenden „Darf er das?“ kommentiert, will seine Eltern aber offensichtlich gleichberechtigt ehren. Darum heißt es nun „Und jetzt ist Papa dran“.

Musik

Köthen

Veranstaltungszentrum Schloss

Live: Frank Schöbel "Hit auf Hit"

Dessau

Marienkirche

Konzert: Uschi Brüning und Stefan König "Herzenslieder"

Uschi Brüning
Uschi Brüning© Veranstalter

Wenn der Herbst Einzug hält und die Freiluftsaison endet, sollte man sich keinesfalls bis zum Frühling ins stille Kämmerlein zurückziehen. Denn jetzt kehrt das Leben in die überdachten und beheizten Veranstaltungsorte der Region zurück. Und zwar mit geballter Kraft, wie sich am Beispiel der Dessauer Marienkirche zeigt. Allein im Oktober sind hier mindestens zehn spannende Erlebnisse garantiert. Den Anfang macht am 2. Oktober eine Lesung von Schauspieler und Autor Eric Stehfest, die wir bereits im September vorgestellt haben. Und danach geht es ungebremst weiter.

Zerbst

Kirche St. Trinitatis

Jubiläumskonzert,100 Jahre Anhaltinisches Zupforchester

Dessau

Kirche St. Johannis

Melanchthon-Oratorium "Gott.alein/die.Ehr" – Oratorium über Philipp Melanchthon von Christoph Reuter

Die Fürstsingers und Christoph Reuter
Die Fürstsingers und Christoph Reuter© Veranstalter

Vor etwas mehr als einem Jahr hatte das Melanchthon-Oratorium „Gott.alein/die.Ehr“ in Wittenberg seine Uraufführung. Anlass des im Auftrag des Kirchenkreises Wittenberg entstandenen Musikwerks war der 500. Jahrestag der Ankunft des Gelehrten und Reformators in der Lutherstadt. Kurz vor dem Reformationstag ist das Werk nun zum ersten Mal in Dessau zu erleben.

Coswig

Kirche St. Nicolai

Konzert am Lutherweg mit Holm Birckholz

Wittenberg

Altes Rathaus

: "So sounds my Muse" – Hommage an komponierende Frauen, ein Konzert mit Emma Kirkby & Jakob Lindberg

Renaissancetanzball
Renaissancetanzball© Corinna Kroll

*Der „weiblichen Saite“ wird vom 25. Oktober bis 3. November in Wittenberg gehuldigt. Das „ai“ ist dabei selbstverständlich beabsichtigt und schlägt die Brücke zwischen musikalischem Thema und inhaltlichem Schwerpunkt des 14. Wittenberger Renaissance Musikfestivals. Musikerinnen vom Mittelalter bis zur Gegenwart liefern Kompositionen und Inspiration – und gestalten nicht zuletzt auch einen Großteil der Konzerte und Workshops des Festivals.

Dessau

Anhaltisches Theater

Zu Gast: "The Spirit of Woodstock" – 50 Jahre Love, Peace & Music

Was noch

Ronney

Umweltzentrum

Pilzwanderung mit der DGfM-Pilzsachverständigen Elke Tantzen

Zerbst

Jahn-Stadion

39. Rolandlauf

Oranienbaum

Marktplatz

Einstündige Stadtführung in Oranienbaum

Coswig

Simonetti Haus

Tag der offenen Tür mit Führungen durch das Haus (bis 17 Uhr)

Dessau

Museum für Naturkunde und Vorgeschichte

Bernsteinschleifen im Museum für Besucher, mit Dr. Angelika Hesse (bis 12 Uhr)

Wolfen

Industrie- & Filmmuseum

Wolfener Filmtage: "Leipzig im Herbst" (Doku, DEFA, 1989), Filmgespräch mit Andreas Voigt

Dessau

Schloss Mosigkau

"Zum Archiv des Hochadeligen Fräuleinstifts in Mosigkau" – mit Ute Winkelmann

Köthen

Veranstaltungszentrum Schloss

Köthener Filmtage: Abschlussfilm "Wir sind Champions" (Spanien, Mexiko 2018)

Wörlitz

Treffpunkt: Eichenkranz

Führung: "Botanische Besonderheiten in den Wörlitzer Anlagen"

Walternienburg

Sportplatz

Drachenfest

Halle

Zoo

Gruselzoo – Der Berg spukt! – schaurig-schönes Erlebnisse zur Halloweenzeit

Die große Halloweennacht - Fantastische Feuershow
Die große Halloweennacht - Fantastische Feuershow© Zoo Halle

„Süßes, sonst gibt’s Saures“ schallt es am 31. Oktober wieder aus zahlreichen kleinen Vampir-, Gespenster- oder Hexenmündern. Halloween hat sich mit seiner Mischung aus Grusel, Spaß und Süßigkeiten innerhalb weniger Jahren zu einem der beliebtesten Kinderfeste entwickelt. Im Bergzoo Halle spuken die Geister schon fast eine Woche früher auf dem Reilsberg los.

Los Angeles-Stipendium
Los Angeles-Stipendium – Los-Angeles-Stipendium

Werbung

LEO Dezember/Januar 2019/2020

Online lesen

Dezember/Januar 2019/2020
Dezember/Januar 2019/2020