LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2017
Oktober 2017
LEO Oktober 2017
LEO News

Schlag auf Schlag

Luther mit Abrafaxen
Luther mit Abrafaxen© Veranstalter; Pressebild

Seit über 40 Jahren und mehr als 500 Heften sind die Abrafaxe mit ihren Abenteuern durch Raum und Zeit unterwegs. mehr Infos

Die ewige Reformation

Ragna Schirmer
Ragna Schirmer© Veranstalter

Was für ein Titel für ein Konzert, das seine Macher sogar als musikalisch-szenischen Rückfall verstehen. „Die ewige Reformation“ ist eine Reise durch die Musikgeschichte. mehr Infos

Filmmelodien, Tenorklassiker und Volkslieder

Björn Casapietra
Björn Casapietra© Björn Casapietra

Für seine diesjährige Tour hat der Tenor Björn Casapietra erneut eine besondere Auswahl der beliebtesten Lieder im Repertoire. Darunter finden sich berühmte Melodien aus Filmen wie "Der Pate", "Spiel mir das Lied vom Tod" oder "Das Leben ist schön". Aber auch Tenorklassiker sowie alte italienische, spanische und deutsche Volkslieder sind bei "Lieder der Sehnsucht" zu erleben. mehr Infos

„Aschenputtel“ neu vertont

Aschenputtel – das Musical
Aschenputtel – das Musical© Veranstalter

Das Märchen „Aschenputtel“ aus der Sammlung der Gebrüder Grimm verzaubert Kinder seit vielen Generationen. Das Kindertheater „Liberi“ präsentiert am 21. Oktober im Golf-Park Dessau in einer Neufassung als Musical, das nicht nur die kleinen Besucher ab vier Jahren begeistern soll. Mitreißende Pop-Songs, aufwändige Kostüme und überzeugende Darsteller versprechen beste Unterhaltung für die ganze Familie. mehr Infos

Aktuelle Trends von jungen Talenten

Westbad
Westbad© Leipziger Messe

Über 200 Designer, Labels und Newcomer präsentieren vom 20. bis 22. Oktober ihre Produkte bei den "Designers' Open" in Leipzig. In der Kongresshalle am Zoo werden die aktuellen Trends rund um Mode, Wohnen und Lebensgenuss in vier Ausstellungsbereichen und 14 Sälen zu erleben sein. mehr Infos

19. Dessauer Lehrstellenoffensive

Dessauer Lehrstellenoffensive
Dessauer Lehrstellenoffensive© Veranstalter

Mehr als 50 Unternehmen aus der Region präsentieren sich am 21. Oktober bei der „Lehrstellenoffensive“ im Dessauer Berufsschulzentrum „Hugo Junkers“. Schon zum 19. Mal sollen auf Initiative der Wirtschaftsjunioren Dessau und der Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg attraktive Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten vorgestellt werden. mehr Infos

Vielfältige Feier zum Thesenanschlag

Historischer Tanzball in Alten Rathaus
Historischer Tanzball in Alten Rathaus© Corinna Kroll

Die Feierlichkeiten zum 500. Jahrestag der Reformation gehen allmählich ihrem Ende entgegen. Was 2008 mit der „Lutherdekade“ begann und mit dem diesjährigen „Reformationssommer“ in Wittenberg seinen Höhepunkt erreichte, wird allen Beteiligten und Besuchern aus aller Welt sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben. Die „Weltausstellung Reformation“ ging im September offiziell zu Ende, das eigentliche Jubiläum allerdings steht noch bevor: Am 31. Oktober jährt sich der Thesenanschlag Luthers an die Wittenberger Schlosskirche zum 500. Mal. Erstmals ist der Reformationstag ein bundesweiter Feiertag. Besonders intensiv eingeläutet und gefeiert wird er natürlich erneut am Ort des Geschehens. mehr Infos

Günter Gall "Radlers Seligkeit"

Günter Gall
Günter Gall© Pressefoto, Günter Gall

Im Juni des Jahres 1817 fuhr Freiherr von Drais mit seiner Laufmaschine von Mannheim nach Schwetzingen. So weit, so gut. Denn Drais rollte nicht nur einfach so dahin. Er setzte eine Lawine in Bewegung, die auch 200 Jahre später nicht zum Stehen gekommen ist. Das Fahrrad hat runden Geburtstag. Und alle feiern mit. mehr Infos

Dicke Luft und kein Verkehr

Barbara Schüler und Ralph Richter
Barbara Schüler und Ralph Richter© Clack-Theater

Barbara Schüler und Ralph Richter wissen es. Dicke Luft heißt kein Verkehr. Der Zoff wird weitergehen. Die „Reißzwecken“ nehmen die Ehe aufs Korn. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind nicht ausgeschlossen und schon gar nicht zufällig. mehr Infos

Mulde-Fluss-Tag

Die Mulde – wild und schön
Die Mulde – wild und schön© Martin Becker, Boogaloo Graphics

Begradigte Ufer und vertiefte Fahrrinnen machen Flüsse zu Schnellstraßen für die Schifffahrt. Das Bild hat keinen Seltenheitswert. mehr Infos

10. Nationaler Bach-Wettbewerb

Nationaler Bach-Wettbewerb für junge Pianisten
Nationaler Bach-Wettbewerb für junge Pianisten© Heike Rebsch

Nachwuchs-Musiktalente aus zehn Bundesländern treten Mitte Oktober beim 10. Nationalen Bach-Wettbewerb für junge Pianisten gegeneinander an. Die Veranstaltung der Köthener Bachgesellschaft unter Schirmherrschaft von Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff steht nicht nur im Zeichen des eigenen Jubiläums, sondern auch des 300. Jahrestages der Ankunft Bachs am Köthener Hof. mehr Infos

Dinner-Kabarett "Bootshaus-Geflüster"

Giovanna vom Tournee-Theater
Giovanna vom Tournee-Theater "Comediantes"© Veranstalter

Die Liebe hat die Menschheit immer inspiriert. Dichter der Antike ließen ihre Helden amouröse Abenteuer erleben, Poeten vom Mittelalter über die Aufklärung bis zur Gegenwart brachten ihre erotischen Phanta-sien zur Papier. Neben äußerst dramatischen Stoffen kam dabei auch der Humor nie zu kurz – wie nun im Bootshaus des Fürsten in Wörlitz bewiesen wird. mehr Infos

Obstfest rund um den Apfel

Erntereif – Äpfel auf dem Voigt Pflanzenhof in Priorau
Erntereif – Äpfel auf dem Voigt Pflanzenhof in Priorau© LEO

Der Apfel ist Symbol der Fruchtbarkeit und der Erntezeit. In seiner ganzen Vielfalt ist er am 14. und 15. Oktober beim traditionellen Obstfest auf dem „Voigt Pflanzenhof“ in Priorau zu erleben. mehr Infos

Von Stimmwunder bis Rap-Reptil

Colage der Künstler bei zdf@bauhaus im Herbst 2017
Colage der Künstler bei zdf@bauhaus im Herbst 2017© (Alina) Universal Music; Steve Hill; Alligatoah

Die Bühne des Dessauer Bauhauses hat in ihrer über 90-jährigen Geschichte schon einiges erlebt. Neben experimentellem Theater, der Bauhauskapelle, angeregten Diskussionen und Musik aller Spielarten hat sich seit 2011 hier eine Konzertreihe etabliert, die für eine einzigartige Begegnung zwischen Künstler und Publikum steht. „zdf@bauhaus“ trägt diese Atmosphäre als Fernsehformat in die Welt. Hautnah lässt sie sich vom 17. bis 19. Oktober erleben. mehr Infos

Im Gespräch mit Yadegar Asisi

Yadegar Asisi bei der Arbeit
Yadegar Asisi bei der Arbeit© Caro Krekow, Asisi

Yadegar Asisi begeistert. Er ist der Panoramakünstler schlechthin und macht auf ganz eigene Art unter anderen Dresden, die Titanic, den Mount Everest und seit letztem Herbst Luther und Wittenberg zum Publikumsmagnet. mehr Infos

Impulse für leckere Musik

Zafraan Ensemble
Zafraan Ensemble© Peter Gesierich

„Neue Musik lecker machen“ war das Motto, unter dem der niederländische Intendant Hans Rotman im Jahr 2008 das „Impuls-Festival für Neue Musik Sachsen-Anhalt“ ins Leben rief. „Lekker“ steht in seiner Muttersprache zwar auch für „schön“, passt zur Intention des Festivals aber durchaus in der deutschen Auslegung „schmackhaft“. Inzwischen steht der unkonventionelle Satz für eine Veranstaltungsreihe, die durch besondere Konzertformate und Jugendprojekte zum landesweiten Dauerbrenner geworden ist – in diesem Jahr feiert sie ihren zehnten Geburtstag. mehr Infos

Konzert „Engerling“ und Gäste

Engerling, Brüning & Petrowsky
Engerling, Brüning & Petrowsky© Veranstalter

Drei Urgesteine der ostdeutschen Blues- und Jazz-Szene stehen am 10. November gemeinsam auf der Bühne der Dessauer Marienkirche. Uschi Brüning, die im letzten Jahr noch mit dem inzwischen verstorbenen Manfred Krug in der Doppelstadt zu Gast war, musiziert mit Saxophon-Legende Ernst-Ludwig „Luten“ Petrowsky und den Bluesrockern von „Engerling“. mehr Infos

Neuer Glanz im „Bowlingpark Dessau“

Bowlingpark Dessau
Bowlingpark Dessau© LEO

Seit rund anderthalb Jahren sind der „Bowlingpark Dessau“ und das benachbarte „Flower Power“ unter neuer Leitung. In den vergangenen 15 Monaten hat sich das Gesicht der beiden Freizeiteinrichtungen unter dem gemeinsamen Dach deutlich modernisiert, auch die gastronomischen Angebote wurden verbessert und erweitert. Veranstaltungen für alle Generationen sollen besondere Akzente setzen. mehr Infos

Premiere "Das Katzenhaus"

Inszenierung und Textfassung von Steffi Lampe
Inszenierung und Textfassung von Steffi Lampe© Anhaltisches Theater

Vor fast 100 Jahren wurde Samuil Marschak zum Mitbegründer und einem der wichtigsten Autoren der sowjetischen Kinderliteratur. Eine seiner zeitlosen Erzählungen liefert nun die Vorlage für die aktuelle Premiere der Puppenbühne am Anhaltischen Theater Dessau. „Das Katzenhaus“ erzählt eine fabelhafte Geschichte über Hochmut, wahre Freundschaft und Menschlichkeit. mehr Infos

"Kurt Weill im Zentrum"

Kurt in 1916 or 1917, in his family home in Dessau
Kurt in 1916 or 1917, in his family home in Dessau© Veranstalter; Pressebild

Das Kurt-Weill-Zentrum Dessau präsentiert am 8. Oktober den Auftakt einer neuen Veranstaltungsreihe. Unter der Überschrift „Kurt Weill im Zentrum“ soll der Komponist in unterhaltsamen Matineen bekannter gemacht werden. In der ersten Veranstaltung berichtet Joachim Landgraf, Direktor des Kurt-Weill-Zentrums, über „Kurt Weills Jahre in seiner Geburtsstadt Dessau“. mehr Infos

"Die Zöllner – Five!"

Dirk Zöllner
Dirk Zöllner© Dirk Zöllner

1987 in Berlin gegründet, verweigern sich „Die Zöllner“ der Einordnung in jede Schublade. Und das nicht nur musikalisch, sondern auch bei der Besetzung der Band: Mal ist sie als „Duo Infernale“ der Gründungsmitglieder Dirk Zöllner und André Gensicke aktiv, mal in großer, zehnköpfiger Besetzung. Oder aber zu fünft, wie bei „Zöllner – Five!“ in Köthen. mehr Infos

Interaktive Game-Show "Play it!"

Interaktive Game-Show
Interaktive Game-Show "Play it!"© Veranstalter

Heimlich hat wahrscheinlich jeder schon einmal davon geträumt, als Kandidat an einer Spielshow teilzunehmen. Nicht umsonst sind die Sendungen um Knobelei, Wissen und Geschick nach wie vor äußerst beliebt. Wer einmal Teilnehmer statt Zuschauer sein und sich dabei auch noch mit tausenden anderen Menschen messen will, schaut ab 5. Oktober einfach im Rathaus-Center Dessau vorbei. mehr Infos

Kreative Provinz – Indoors/Ourdoors

Wanderboje über Bitterfeld
Wanderboje über Bitterfeld© Veranstalter

Mit dem Kunst- und Kulturprojekt „Kreative Provinz – Indoors/Outdoors“ geht Bitterfeld-Wolfen vom 4. bis 10. Oktober gemeinsam mit dem „Netzwerk RaumUmOrdnung“ und dem Verein „Energieavantgarde Anhalt“ neue Wege der Stadtentwicklung. In vier künstlerischen Aktionen und einer öffentlichen Konferenz sollen bestehende Denkmuster hinterfragt und gemeinsam mit den Bürgern Alternativen entwickelt werden. mehr Infos

Kino macht Schule

Logo Schulkinowoche
Logo Schulkinowoche© Veranstalter

Das Kiez-Kino in Dessau ist vom 20. bis 24. November Gastgeber der 15. SchulKinoWoche. „Die Welt im Wandel“ ist Schwerpunktthema in diesem Jahr. Veränderungen prägen die Menschen. Sie machen neugierig, verängstigen aber auch. Sie setzen Kräfte frei oder lähmen. Dabei muss Wandel nicht durchweg problematisch sein. Es kommt allerdings darauf an, zu hinterfragen, wohin die Reise gehen kann. mehr Infos

Trau Dich, zeig was!

Nichts los? Alles öde? Kann sein. Muss nicht sein. Vorausgesetzt, Du machst den Schritt nach vorn, traust Dich und zeigst, was Du kannst. mehr Infos

Scharfzüngiges politisches Kabarett

Hagen Rether
Hagen Rether© Thomas Kölsch

Hagen Rether kann nicht anders. Er braucht seinen schwarzen Konzertflügel. Er muss ihn mit viel Akribie reinigen, spielt mit ihm oder lässt ihn einfach stehen. Rether schwimmt nicht mit dem Strom. Er hat seine „Liebe“ entdeckt. Und formt sie immer weiter. mehr Infos

Spiel mit mir!

Viel Spaß für Groß und Klein
Viel Spaß für Groß und Klein© Tom Schulze

Die modell-hobby-spiel bleibt sich treu. Die Messe in Leipzig ist Deutschlands größter Hobbyraum. Auch in diesem Jahr können Besucher auf mehr als 90.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche staunen, spielen, tüfteln und basteln. Einmal mehr haben 600 Aussteller ihre Teilnahme an der Messe signalisiert. mehr Infos

Poesie rund um Luther

Fee alias Felicia Brembeck
Fee alias Felicia Brembeck © Sandrino Donnhauser / Staatliche Geschäftsstelle „Luther 2017“

Luther konnte nicht anders. Er schaute dem Volk aufs Maul und schrieb in dessen Sprache. In die Bibelübersetzung gingen Begriffe wie Lästermaul, geistreich oder Machtwort ein. Luther sorgte für einen Bildungsimpuls. Seine Worte haben nichts an Aktualität verloren. Den Gedanken griff die Staatliche Geschäftsstelle „Luther2017“ auf und rief den Poetry Slam zum Reformationsjubiläum ins Leben. mehr Infos

Kabarettistische Köstlichkeiten

Uwe Steimle
Uwe Steimle© Stefan Erhard

Arbeiterkind und Sachse. Industrieschmied und Schauspieler. Schüchtern und doch ein Tausendsassa. Uwe Steimle ist alles. Er ist immer und überall unterwegs. Wo er ist, ist Steimles Welt. Der Schauspieler und Kabarettist wird gefeiert. Dafür revanchiert er sich. mehr Infos

Geht wählen!

Ausschnitt Stimmzettel für Wahlkreis 71
Ausschnitt Stimmzettel für Wahlkreis 71© LEO

Am 24. September wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt. Jeweils neun Direktkandidaten werben in den Wahlkreisen 70 und 71 für Dessau-Wittenberg und Anhalt um die Gunst der Wähler. 14 Parteien ringen in Sachsen-Anhalt um Stimmen, die ihnen den Einzug in das Parlament sichern. Bei wem die rund 400.000 Wahlberechtigten in unserer Region ihre Kreuzchen setzen, ist wie immer eine reine Gewissensentscheidung. mehr Infos

Fest für das Lebenswerk von "Vater Franz"

Der olympische Gedanke prägte Damals und Heute
Der olympische Gedanke prägte Damals und Heute© Veranstalter

Der Drehberg zwischen Vockerode und Wörlitz ist ein recht unscheinbarer Hügel, der im Vorbeifahren leicht zu übersehen ist. Nicht nur in der Geschichte des Gartenreichs Dessau-Wörlitz nimmt die kreisrunde Anlage jedoch einen besonderen Stellenwert ein. Von Fürst Franz ursprünglich als letzte Ruhestätte für sich und seine Gattin Luise konzipiert, wurde der Drehberg zu einem Ort, an dem der Ernst des Todes auf die Freude am Leben traf. mehr Infos

Auf der Suche nach dem blauen Ypsilon

© Uwe Hauth

Der Traumzauberbaum wächst und wächst und wächst. Vor mehr als 35 Jahren schufen Reinhard Lakomy und Monika Erhardt mit dem Traumzauberbaum und den Geschichtenliedern eine neue Welt. Eine Mischung aus Hörspiel, Rockballade und Kinderlied. mehr Infos

"Im Zauber der Spielleute und Gaukler"

Arne Feuerschlund mit Jungfrauen
Arne Feuerschlund mit Jungfrauen© Veranstalter

Die Burg Rabenstein öffnet ihre Tore. Zum 14. Mal wird der Rabensteiner Herbst gefeiert. Diesmal unter dem Motto „Im Zauber der Spielleute und Gaukler“. Ritter und Handwerker geben sich die Klinke in die Hand. Für die besondere Note sorgen mittelalterliche Klänge. Es wird ein Fest. Tavernenspektakel eingeschlossen. mehr Infos

Von Chuck Berry bis "Motörhead"

"Boberry"© Veranstalter

Open-Air-Konzerte bieten eine besondere Atmosphäre, aber auch immer das Risiko sengender Hitze oder strömenden Regens. Mit dem „Under the Bridge“ gibt es in Dessau eine Veranstaltung, die mit einer ebenso simplen wie naheliegenden Idee vor diesen äußeren Einflüssen geschützt ist. Am 23. September musizieren unter der Brücke am Live-Musik-Club „Cadillac“ erneut drei Bands unter trockenem und schattigem Dach – und dennoch mit echter Open-Air-Atmosphäre. mehr Infos

300 Jahre Bach in Köthen

Knabenchor Hannover
Knabenchor Hannover© Michael Thomas

Auf ein besonderes Jubiläum blickt die Bachstadt Köthen vom 22. bis 24. September zurück. Vor fast genau 300 Jahren, im Dezember 1717, trat Johann Sebastian Bach sein Amt als Kapellmeister am Köthener Hof an. Die Veranstaltungsreihe „Köthener Herbst“, die seit 1997 im 2-Jahres-Takt stattfindet, widmet sich daher unter dem Motto „Endlich Kapellmeister“ den Kompositionen Bachs an den Stätten seines Wirkens. mehr Infos

Zwei Filmklassiker mit Stargast

Der junge Jaecki Schwarz
Der junge Jaecki Schwarz© DEFA-Stiftung / Ebert

Jaecki Schwarz war Neunzehn. Die Hauptrolle in Konrad Wolfs DEFA-Streifen war der Durchbruch für den waschechten Berliner. Schwarz brillierte im Theater, feierte aber auch im Fernsehen seine Erfolge. Jetzt gastiert er im CineClub. mehr Infos

Bester Blues aus Hildesheim

B.B. and the Blues Shacks
B.B. and the Blues Shacks© Dirk Schelpmeier

Zwei Jahre ist es her, dass „B.B. and the Blues Shacks“ zuletzt in Dessau zu erleben waren. Am 22. September kehren sie auf Einladung des Sonnenblues e.V. endlich zurück in das „café & bistro im bauhaus“. Die fünf Hildesheimer sind mit ihrer Mischung aus Soul und Rhythm & Blues seit 25 Jahren weltweit unterwegs und erfolgreich. mehr Infos

Nachwuchs-Musiktalente Live

Jugendjazzorchester Sachsen-Anhalt
Jugendjazzorchester Sachsen-Anhalt© Steffen Schellhorn

Die Nachwuchs-Musiktalente unseres Bundeslandes sind im Rahmen des 22. Jugendmusikfestes Sachsen-Anhalt vom 8. September bis 3. Oktober bei zahlreichen Veranstaltungen zu erleben. Das jährliche Format des Landesmusikrates ist bundesweit einmalig und dient als Podium für Kinder und Jugendliche bis 26 Jahren. In der Region Anhalt-Wittenberg sind sie mit drei Auftritten zu Gast. mehr Infos

Miteinander für Toleranz

Das Motto der Interkulturellen Woche
Das Motto der Interkulturellen Woche© Veranstalter

„Vielfalt verbindet“ ist das Motto der Interkulturellen Woche Dessau-Roßlau. Vom 20. bis 29. September wird in Lesungen, Gesprächsrunden, Vorträgen und anderen Veranstaltungen für Toleranz und ein friedliches Miteinander aller Kulturen und Religionen geworben. mehr Infos

Historische Negativfilme neu entdeckt

Das heutige IFM Wolfen auf historischem Material
Das heutige IFM Wolfen auf historischem Material© Veranstalter

Außergewöhnliche Zeitdokumente zeigt das Industrie- und Filmmuseum Wolfen ab 17. September. Der Schorndorfer Fotograf Ralf Tossenberger nutzte für seine Porträts von 71 Menschen in Wolfen entstandene „Agfa Isopan“-Filme, die eigentlich schon im August 1944 abgelaufen waren. mehr Infos

"Zoo nah dran"

Bergzoo Halle
Bergzoo Halle© Bergzoo Halle

Der Bergzoo in Halle ist immer wieder für Überraschungen gut. Die lange Dschungelnacht war der Paukenschlag im Sommer. Jetzt können Besucher auf Tuchfühlung gehen. Die Zootage stehen unter dem Motto „Zoo nah dran“. Mitarbeiter der traditionsreichen Anlage auf dem Reilsberg gewähren Einblicke in den Zoo-Alltag und erlauben den Blick hinter die Kulissen. mehr Infos

"Im Kopf des Mörders"

Arno Strobel
Arno Strobel© Veranstalter

Max Bischoff ist ein Mann der Tat. Hoch motiviert geht der Neue in der Düsseldorfer Mordkommission ans Werk. Der 30-jährige Oberkommissar schwört auf neue Methoden. Er will anders, schneller, besser sein. Genau damit eckt er an und liefert Stoff für Geschichten. mehr Infos

Zirkusreifes Varieté in Köthen

Tigris
Tigris© Veranstalter / Die Hoffotografen Berlin

In Paris entstanden Mitte des 19. Jahrhunderts aus öffentlichen Tanzsälen die ersten Varietés. Varieté heißt wörtlich übersetzt Vielfalt oder Abwechslung – und genau das wollen die Programm bis heute bieten, deren Wurzeln in der noch viel älteren Zirkuswelt liegen. Mit seiner inzwischen sechsten Ausgabe will das Köthener Varietéspektakel „La Cour“ diese beiden Aspekte in einer exklusiven Show vereinen. Manege frei für „Le cirque – der Zirkus“. mehr Infos

Schönstes Tuning unter Baggern

Von Oldtimer bis Sportwagen - getunt wird alles
Von Oldtimer bis Sportwagen - getunt wird alles© Veranstalter

Das Auto gilt als „des Deutschen liebstes Kind“. Es soll zwar auch hier Mitmenschen geben, die es nur als Transportmittel betrachten, im internationalen Vergleich ist die emotionale Bindung aber wohl tatsächlich ein wenig höher. Autos bekommen Kosenamen verliehen, werden gehegt, gepflegt und durch Tuning zum unverwechselbaren Unikat gemacht. Am 16. September trifft sich die deutsche Tuning-Szene erstmals in „Ferropolis“ bei Gräfenhainichen – zum „Ironcity 2017“. mehr Infos

Neuer Blick auf Fürst Franz

Fürst Franz
Fürst Franz© Stadtarchiv Dessau-Roßlau

Leopold Friedrich Franz, Fürst von Anhalt-Dessau, wird 200 Jahre nach seinem Tod vor allem mit dem in seinem Auftrag entstandenen Dessau-Wörlitzer Gartenreich verbunden. Das UNESCO-Welterbe zieht Besucher aus aller Welt an und steht immer wieder im Fokus der Forschung. Deutlich weniger Beachtung fand bisher die Residenzstadt selbst, Dessau als Regierungssitz und Zentrum des höfischen Lebens. Die Ausstellung „Der Fürst in seiner Stadt“ will neue Perspektiven aufzeigen. mehr Infos

"Macht und Pracht"

Mächtig prächtig: Der Tag des offenen Denkmals
Mächtig prächtig: Der Tag des offenen Denkmals© Veranstalter

Architektur und Kunst sind ein Spiegelbild der Wünsche ihrer Erbauer, Erschaffer, Auftraggeber. Sie demonstrieren Wohlstand und Schönheit, sind nicht zuletzt aber auch ein Sinnbild für weltliche und religiöse Machtansprüche. Der bundesweite Tag des offenen Denkmals greift den Gedanken auf. „Macht und Pracht“ ist das Motto, das zum Entdecken einlädt. mehr Infos

iPhone zu gewinnen

MDR
MDR "Sputnik"-Moment mit Felix Brummer von "Kraftklub"© Stephan Flad

Der Radiosender "MDR Sputnik" bietet seinen Fans die Chance, selbst zum Star zu werden. Bei der Aktion "Dein Sputnik-Moment" sind die Hörer dazu augerufen, dem Sender ihren besonderen Radiomoment als Foto, Video, Text- oder Sprachnachricht zu schicken. Erreichbar ist das Team über E-Mail, WhatsApp, Instagram und Twitter oder – ganz oldschool – per Postkarte. Für den schönsten "Sputnik-Moment" winkt ein iPhone. mehr Infos

Der Blick ins All

Sternennacht und Feststimmung
Sternennacht und Feststimmung© Veranstalter

Der Schwabe-Verein und das Walter-Gropius-Gymnasiums tischen bei der 14. Dessau-Roßlauer Sternennacht ordentlich auf. Frank Oßwald wird über die Sofia-Mission und den von Bord einer Boeing möglichen anderen Blick ins All berichten. Der Gymnasiallehrer stellt außerdem das ALMA-Teleskop vor, den Zusammenschluss von 66 Einzelteleskopen in der Atacamawüste. mehr Infos

Wie im Märchen

Töpfermarkt in Leitzkau
Töpfermarkt in Leitzkau© Veranstalter

Am Töpfermarkt in Leitzkau kommt so schnell niemand vorbei. Nicht derjenige, der einzigartige Keramikkunst in einer wunderschönen Schlossanlage bewundern möchte. Und schon gar nicht der, der gespannt ist auf den Ideenreichtum von 35 ausgewählten Keramikern. mehr Infos

Zerbst schreibt Geschichte

Aus dem Mittelalter in die Gegenwart
Aus dem Mittelalter in die Gegenwart© Veranstalter

Zerbst darf sich über reichlich Vorschusslorbeer freuen. Manche Beobachter sind sogar davon überzeugt, dass in der Stadt Theatergeschichte geschrieben wird. Fakt ist, dass das Zerbster Prozessionsspiel nach 500 Jahren Pause wiederaufgeführt wird. Die Neuauflage eines spätmittelalterlichen Prozessionsspiels hat es tatsächlich noch nie gegeben. mehr Infos

LEO Oktober 2017

Online lesen

Oktober 2017
Oktober 2017