LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Mai 2018
Mai 2018
LEO Mai 2018

leo datesDer Veranstaltungsfinder für Anhalt

Fr, 9. Mrz

Bühne

Dessau

Altes Theater, Puppenbühne

"Wie das Elefantenkind seinen Rüssel bekam" nach Rudyard Kipling (für Menschen ab 4)

Wittenberg

Clack-Theater

"Girls just wanna have Fun" – der Partyshake zum Frauentag

Wittenberg

Brett'l Keller

Kabarett: "Frauen sind die besseren Männer" – Frauentagsprogramm mit Carola Bläss

Wittenberg

Hofwirtschaft

Frauentagsprogramm mit Jolanda Querbeet

Wittenberg

Cafeteria der Sparkasse

Kleinkunstreihe "reihenweise" mit Andrea Bongers "Bis in die Puppen"

Dessau

Altes Theater, Studio

"Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel" – Komödie von Theresia Walser

Musik

Zerbst

Gymnasium Francisceum, Aula

: "Voll auf Musik im Gymnasium"

Magdeburg

Opernhaus

Telemann-Festtage: Eröffnungskonzert

Valer Sabadus
Valer Sabadus© Schneider Photography

Georg Philipp Telemann erblickte 1681 das Licht der Welt und wurde einer der bedeutendsten Musiker seiner Zeit. Die Stadt Magdeburg hat ihrem Sohn ein Denkmal gesetzt. Die Telemann-Festtage gehen vom 9. bis 18. März in ihre 24. Runde. Motto: Voller Poesie – Telemann und die Literatur.

Dessau

Anhaltisches Theater

: "Mahnmale" Konzert mit Bariton Bjørn Waag

Dessau

Bauhaus

: Konzert mit "Almrausch"

Party

Garitz

Kulturhaus

Party zum Frauentag mit Musik vom Plattenteller

Wolfen

Städtisches Kulturhaus

Karaoke- und Tanzparty zum Frauentag mit DJ Tommy

Holzweißig

Gaststätte "Sonnenrose"

Frauentagsparty mit DJ René

Wittenberg

Exerzierhalle

Frauentagsparty

Wittenberg

Flower Power

Musik-Mix-Party

Dessau

Flower Power

Karaoke-Party mit DJ Peter

Dessau

H1 Soundkeller

Abi-Party des Philanthropinums

Köthen

Kuhdorf.Club

1 Jahr Kuhdorf – Neon-Birthday Night mit "DJ Oldschoolswitch" und "Dedicate"

Was noch

Dessau

Kiez-Kino

Freiheit

Köthen

Hofstube Leopold im Veranstaltungszentrum

Frauentagsveranstaltung "Weiberabend mit Klasse"

Zerbst

Stadthalle

: Multimediavortrag "15 Jahre Förderverein Schloss Zerbst e.V."

Wittenberg

Cranach-Hof Markt 4

Ausstellungseröffnung: Van Bo Le-Mentzel " Hartz IV-Möbel & 62 cm Home" anschl. 3. PechaKucha Night

Architekt Van Bo Le-Mentzels sogenannte
Architekt Van Bo Le-Mentzels sogenannte "Hartz-IV-Möbel"© Max Patzig

Im Jahr 2010 absolvierte der junge und arbeitslose Architekt Van Bo Le-Mentzel einen Wochenendkurs im Tischlern, der ihn zur Entwicklung seiner ersten Möbelkollektion anregte. Dem „24 Euro Chair“, inspiriert von Bauhausmeistern wie Marcel Breuer und Mies van der Rohe, folgten weitere sogenannte „Hartz-IV-Möbel“. Die Cranach-Stiftung Wittenberg widmet dem Berliner mit laotischen Wurzeln ab 10. März eine außergewöhnliche Ausstellung.

Dessau

Kiez-Kino

Freiheit

LEO Mai 2018

Online lesen

Mai 2018
Mai 2018