LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Juli 2018
Juli 2018
LEO Juli 2018
LEO News
Headliner des Ploddstock Open Air ist LEO Glücksmoment
Headliner des Ploddstock Open Air ist "Ski King"© Kubo Fotoart

Rock am Muldestausee

Veröffentlicht am Mittwoch, 27. Juni 2018

Am Anfang stand, wie immer, eine Idee. Die Brüder Steve und David Gründling hatten gemeinsam mit Sven Volland den spontanen Einfall, aus eigener Kraft ein kleines Konzert zu organisieren. Rock’n’Roll und Metal sollten auf dem Programm stehen – eben die Musik, die auch dem Trio am meisten Spaß macht. Inzwischen ist aus der Idee vom kleinen Konzert ein kleines Festival geworden: „Ploddstock“.

„Eigentlich ist das eine ziemlich verrückte Idee mit nicht unerheblichem finanziellen Risiko. Aber wir sehen eher die Herausforderung als das Problem“, fasst David Gründling zusammen. Im heimatlichen Plodda, einem nicht einmal 500 Einwohner zählenden Ortsteil der Gemeinde Muldestausee, wollen sie frischen Wind in den Dorfalltag bringen. Anders als beim Namenspaten, dem legendären „Woodstock“, legen die Organisatoren höchsten Wert auf die professionelle Vorbereitung ihres Open Air. Alle Behördenwege sind gegangen, ein Nutzungs- und Parkplatzkonzept entwickelt, die Technik reserviert und die Flyer gedruckt. „Wir haben sogar den Toiletten-Koeffizienten ermittelt… Ja, den gibt es wirklich!“, schmunzelt Gründling.

Und natürlich hat sich das Trio auch um den musikalischen Part des Abends gekümmert. Headliner ist der Kultmusiker „Ski-King“. Der gebürtige Amerikaner, der einen Teil seines Künstlernamens seinem oft mit Elvis Presley verglichenen Gesangsstil verdankt, begeistert nicht nur mit Titeln des „King of Rock’n’Roll“, sondern ist zudem preisgekrönter Johnny-Cash-Interpret. Auch viele Songs von „Motörhead“ hat er im Repertoire. „Ski-King“ covert nicht und er singt nicht nach, sondern er verleiht allen Liedern seine ganz persönliche Note. „Countrified Rock’n’Roll“ nennt er es selbst.

Eine kleine Sensation ist der Auftritt der Lokalmatadore von „WK7“. Fast zehn Jahre liegt der letzte Auftritt der 1995 in Wolfen gegründeten Band zurück, die mit ihrem deutschsprachigen Hardrock auch über die Region hinaus bekannt wurde. Komplettiert wird das Programm durch „Black Tooth Scares“ aus Leipzig. Ihre Mischung aus Rock und Heavy Metal soll nicht nur Headbanger in Partylaune bringen.

Tickets für das erste „Ploddstock“ sind im Vorverkauf für 15 Euro unter der Hotline-Nummer 0157 88172718 oder per Mail an ploddstock@web.de erhältlich.

LEO Glücksmoment

Der LEO Glücksmoment ist abgelaufen.

LEO mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps