LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

April 2018
April 2018
LEO April 2018
LEO News
LEO Glücksmoment
"Miss Allie"© Marthin Thomas

In Cranachs Wohnzimmer

Veröffentlicht am Dienstag, 27. Mrz 2018

Zum 500. Jubiläum der Reformation wurde Wittenberg im vergangenen Jahr mit einem riesigen Angebot an Veranstaltungen und Konzerten verwöhnt. Mit dem Ende der Feierlichkeiten soll jetzt aber nicht gleich wieder Ruhe einkehren. Das jedenfalls haben sich Jörg Dahms und Dennis Brauer vorgenommen. Am 28. April laden die Wittenberger in Privatinitiative zu einem Wohnzimmerkonzert ein. Auch wenn das Wohnzimmer dabei etwas ungewöhnlich ausfällt.

Akustische Musik, intime Atmosphäre und Gemütlichkeit: Wohnzimmerkonzerte sind ein besonderes Erlebnis, das sich stetig wachsender Beliebtheit erfreut. Jörg Dahms und Dennis Brauer wollen diese Atmosphäre nach Wittenberg holen und haben sich dazu zwei Singer-Songwriter als musikalische Gäste eingeladen. Die Idee fiel auf fruchtbaren Boden, was sich jedoch als Herausforderung erwies. Denn die heimischen Wohnzimmer der beiden Gastgeber sind viel zu klein, um Musikern und Besuchern den nötigen Platz zu bieten. Also werden die Wohnzimmermöbel am 28. April kurzerhand auf der kleinen Bühne im Malsaal des Cranachhofes aufgebaut. Ein Kompromiss, der der Atmosphäre hoffentlich keinen Abbruch tut.

Zu erleben sind „Miss Allie“ aus Lüneburg und der Berliner „KAY“ sowie musikalische Überraschungsgäste. „Miss Allie“, die „kleine Singer-Songwriterin mit Herz“, ist seit 2015 auf den Bühnen in ganz Deutschland zu Hause. Ohne Label oder Management im Rücken spielte sie bereits auf zahlreichen Festivals und Veranstaltungen und gewann mehrere Wettbewerbe. In ihren Liedern überrascht sie mit urkomischer Satire ebenso wie mit ernsten und rührenden Texten. Auf „KAY“ wurden die Gastgeber durch seinen Auftritt bei der „Fête de la Musique“ in Potsdam aufmerksam. Mit markanter Stimme, rustikalem Gitarrenspiel und reichlich Augenzwinkern deckt der Musiker Skandale auf und erklärt, wie er die Welt sieht.

Einlass zum Wittenberger Wohnzimmerkonzert haben nur Besucher, die sich zuvor eine Einladung zur Veranstaltung sichern. Diese ist gegen eine Spende von 15 Euro in der Werkstatt für historische Musikinstrumente in der Pfaffengasse 5 oder über untenstehende Internetseite erhältlich. Die Spenden werden genutzt, um alle Kosten und Künstlergagen zu decken. Natürlich dürfen die Musiker am Abend auch mit weiteren Finanzspritzen bedacht werden.

LEO Glücksmoment

Wir verlosen zwei exklusive Freikarten für das erste Wohnzimmerkonzert am 28. April, 19 Uhr im Malsaal des Cranachhof in Wittenberg. Einsendeschluß: Montag, 23. April 2018

am Gewinnspiel teilnehmen


LEO mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps